Donnerstag, Januar 25, 2007

Mathilda, die kleine Diva

Vielen Dank für die aufmunternden und mitfühlenden Kommentare zum vermeintlichen Ableben meines iPod. Doch so leicht wollte Mathilda doch nicht aufgeben. Gestern abend habe ich nur kein neues Gerät gekauft, weil ich Kopfschmerzen hatte und zu müde war. Dafür habe ich Mathilda gestern abend nochmal an Nikita (das MacBook) gehängt und geschaut, ob sie nun meine ca. 4884 Audiodateien übertragen würde.


Offenbar liest Mathilda hier mit. Sie hat ohne Mucken die Daten geschluckt und Teile davon heute auch brav abgespielt. Muss wohl verstanden haben, dass ich es richtig ernst gemeint habe, sie auf's Altenteil zu schicken. Hat ihr offenbar Angst gemacht und nun hat sie sich nochmal zusammengerissen. So soll's sein. Wenn sie mir jetzt treu dient, werde ich nicht mehr böse sein und auch so bald mehr keine Zeichen von Untreue zeigen. Nachtragend wie ich bin, werde ich sie ab und zu als kleine Diva betiteln. Das hat sie nach den Eskapaden verdient.

1 Kommentar:

Torsten hat gesagt…

Das war dock klar, heißt es nicht:

TOTGESAGTE LEBEN LÄNGER