Samstag, Januar 06, 2007

Aufruf zur Platzbenennung

Bin heute mittag mal aus Barmbek rausgefahren und in Eimsbüttel unterwegs gewesen. Dabei mal wieder an dem einen Platz da vorbeigekommen. Der Platz mit der kleinen Grünfläche in der Mitte, der an der Kreuzung vierer großer Straßen liegt: Grindelallee, Hallerstraße, Grindelberg und Beim Schlump. Der bei den Grindelhochhäusern. Der Platz, auf dem die Bushaltestelle "Bezirksamt Eimsbüttel" heißt, obwohl das Bezirksamt noch einige hundert Meter entfernt ist. Der Platz bei 53°34'17" N und 9°58'40" O. Warum ich das so kompliziert mache und nich einfach den Namen des Platzes nenne? Er hat keinen.


Dem muss doch abgeholfen werden. Da es mir als Barmblogger nicht zusteht, mich in die Angelegenheiten anderer Stadtbezirke einzumischen, rufe ich hier ganz einfach mal zu Vorschlägen auf, wie man diesen Platz nennen könnte. Bis ein passender Vorschlag gemacht wurde, nenne ich den Platz zu Ehren des Grindelkinos ab nun "Platz der Originalfassungen".

Kommentare:

Speedking hat gesagt…

der ... 4-Kreuzungsplatz ?
der ... Eimsbütteler Platz
der ... Centrums-Platz
?
?
Norbert

Kiki hat gesagt…

Der Platz wo ich mal fünfzehn Minuten lang vergeblich meine Vespa angetreten habe, bevor ich das Mistding bis zu Winter geschoben habe?

Torsten hat gesagt…

Sorry,

meinst Du den Platz, der von den Strassen "Schlump", "Grindelallee" und "Bogenstraße" eingezäumt wird?

Wenn ja, dann muss ich Dich leider enttäuschen.

Der Platz gehört zum Stadtteil "Rotherbaum" - das ehemalige "Hamburg 13".
Die Strasse "Schlump" trennt den Stadtteil "Eimsbüttel" vom Stadtteil "Rotherbaum".
Rotherbaum gehört lediglich zum Bezirk "Eimsbüttel".

Der Platz heißt.... das weiß ich leider nicht.

Ich würde ihn "Bogenplatz" nennen.

Alexander hat gesagt…

Norbert: 4-Kreuzungsplatz klingt irgendwie nach 4-Käse-Pizza. :-)

Kiki: Das klingt nach einem nicht so schönen Abend, vor allem nach schweren Beinen hinterher (antreten und schieben). Bin nur noch nicht sicher, ob dieser Name auf ein herkömmliches Straßenschild passt. Das kippt bestimmt um.

Torsten: Dake für die ausführliche Erläuterung. Dass der Platz die Grenze zwischen zwei Stadtteilen bildet, kann natürlich auch eine Erklärung für die Namenlosigkeit sein: Es fühlt sich keiner zuständig. Komisch nur, dass dann die Hoheluftchaussee einen Namen hat, denn ihre beiden Straßenseiten liegen ja sogar in unterschiedlichen Stadtbezirken.

Speedking hat gesagt…

für torsten : Grenzplatz

für Kiki : Schieberplatz oder Antrittsplatz

für Alexander : Barmblogplatz

;-)

Norbert
ich bleib beim = 4-Käse-Pizza-Platz
(hab schon wieder Hunger drauf ...)