Freitag, März 16, 2007

Am schnellsten nach Neuseeland?

Habe gerade eine faszinierende Website gefunden: If the Earth were a sandwich. Für alle, die immer schonmal genau wissen wollten, was sich auf der anderen Seite der Welt befindet. Sehr praktisch.


Der kürzeste Weg zu meinem Freund B. ist also, von Córdoba in Spanien aus über die A431 nach Westen zu fahren, bis in den kleinen Ort Posadas. Dort ein wenig westlich vom Zentrum einfach nur noch buddeln, buddeln, buddeln, und -- kaum dass ich mich versehe -- stehe ich beim alten Kindergartenfreund im Garten.

Kommentare:

Kiki hat gesagt…

;-)

Alexander hat gesagt…

Kiki: Eiei, das kommt davon, wenn man nicht erstmal die eigene Blogroll durchsucht, bevor man einen Link empfiehlt...

Ist Dir mal aufgefallen, wie wenig Orte es gibt, die nicht von Wasser antipodiert werden? Da hat der Neuseeländer es noch recht gut getroffen.

Kiki hat gesagt…

Naja, es heisst ja nicht ganz umsonst der blaue Planet. Aber die Neuseeländer haben 'gegenüber' etwas mehr zu gucken als wir, stimmt schon.