Montag, April 17, 2006

Herbststimmung im Marketing

Dass der Frühling sich im Jahr 2006 sehr divenhaft benimmt, ist allzu offensichtlich. Mittlerweile ist die Hälfte des Aprils verstrichen und ich warte immer noch auf den ersten richtig warmen Tag, mit T-Shirt und so. Es fühlt sich ein wenig an, als ob der Herbst eine kleine Renaisance erlebt.



Gestutzt habe ich dann doch, als ich vor einigen Tagen die Kampagne von Nokia gesehen habe. Die drei Telefone, die dort beworben werden, wirken sehr herbstlich -- nicht unbedingt das, was man Anfang/Mitte April erwartet.





Dass man bei der Werbeagentur sich für das Motiv fallenden Laubes entschieden hat, gibt mir Rätsel auf. Und was sollen die Herbstfarben? Rote und braune Töne? Im April? Verstehe ich nicht. Hat jemand eine Erklärung dafür?

1 Kommentar:

der peter hat gesagt…

hmm, bin heute an "strauss innovation" vorbei gelaufen und sehe brauntöne und herbstliche blattmuster!? haben wir was verpasst?
zur nokia werbung kam mir folgender gedanke:
vielleicht ist der rückständige deutsche markt schuld und in japan oder sonstwo wurde diese serie mit der kampagne schon letztes jahr beworben...